Aus der Realtà Mapei Nr. 14 - 20.04.2020

Verstärkung für Ihr Projekt

Planitop HPC Floor 46

Historische Gebäude prägen massgeblich das Stadt- und Landschaftsbild und sind Ausdruck regionaler Baukultur. Bei ihrer Sanierung gilt es, die Bausubstanz zu erhalten und das Gebäude gleichzeitig an die künftigen Beanspruchungen anzupassen. Ein gelungenes Beispiel dafür ist der Leuenhof in Zürich.

Der historische Leuenhof an der Zürcher Bahnhofstrasse 32 wurde zwischen 1912 und 1914 erbaut und war einst Hauptsitz der Bank Leu. Die Eigentümerin des Traditionsgebäudes, die Swiss Prime Anlagestiftung, beauftragte das Architekturbüro Tilla Theus und Partner AG mit dessen denkmalgerechter Sanierung. Die ehemalige grosse Schalterhalle im Erdgeschoss mit ihrem stuckverzierten Gewölbe, ihren Säulen und Marmorverkleidungen sollte für Ladengeschäfte umgenutzt und so für die Öffentlichkeit wieder zugänglich werden. Die Obergeschosse sollten weiterhin für die Büronutzung angeboten und saniert werden.

Strukturelle Verstärkung von Hourdisdecken

Eine grosse Herausforderung bei der Sanierung waren die Hourdisdecken des Gebäudes. Diese sollten aus Denkmalschutzgründen erhalten werden, waren jedoch nur unzureichend für die künftigen Beanspruchungen des Gebäudes dimensioniert. Um den neuesten Vorgaben der Baustatik und den aktuellen Erdbebenertüchtigungsnormen zu entsprechen, waren umfassende Eingriffe am Tragwerk nötig. Gemeinsam mit dem verantwortlichen Bauunternehmen Marti AG und den Fachingenieuren der WaltGalmarini AG arbeitete Mapei eine bedarfsgerechte Lösung aus.

Das HPC-System von Mapei

Zur Verstärkung bestehender Strukturen bietet Mapei eine neue Mörtelfamilie aus der Planitop-HPC-Linie an: Diese sind mit Stahlfasern verstärkt und verfügen über sehr hohe mechanische Eigenschaften. Mapei konnte Ingenieure und Verarbeiter mit ihrem Hochleistungs-Reparaturmörtel Planitop HPC Floor 46 überzeugen. Dieser hat die nötigen technischen Eigenschaften, um die Versteifung der Hourdisdecken zu gewährleisten. Das stellte er auch bei Prüfungen an der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt Empa in Dübendorf unter Beweis. Mit seiner hohen Biegezug- (32 N/mm2) und Druckfestigkeit (120 N/mm2) und seinen verfestigenden Eigenschaften nach 28 Tagen entsprach er den vom Planer errechneten anspruchsvollen Kennwerten. Ein weiterer Pluspunkt: Planitop HPC Floor 46 bot den Baupartnern auch eine wirtschaftliche und effiziente Lösung. Da der Mörtel selbstverlaufend ist und auch in hohen Schichtstärken bis 80 mm einfach und schnell eingebaut werden kann, liess sich das straffe Bauprogramm problemlos einhalten. Insgesamt wurden für die Verstärkung aller Hourdisdecken 650 Tonnen Planitop HPC Floor 46 sowie die Ergänzungsprodukte Primer 3296, Mapefix VE, Vaga Saetta und Mapefill eingesetzt.

Mapei freut sich, dass sie in Zusammenarbeit mit der WaltGalmarini AG und der Marti AG Zürich zur denkmalgerechten Sanierung des Leuenhofs beitragen und das Wahrzeichen an der Bahnhofstrasse fit für die Zukunft machen konnte.

Strukturelle Bodenverstärkung mit Planitop HPC Floor 46

Von der Theorie in die Praxis: Erleben Sie Planitop HPC Floor 46 in Action. In unserem Video zeigen wir Ihnen die Verarbeitung von der Untergrundvorbereitung über das Anmischen bis zum Einbau im Leuenhof. Schauen Sie rein!

https://youtu.be/9J28Wn4-zfQ

Weitere Infos: info@mapei.ch | 026 915 90 00

In diesem Artikel erwähnte Produkte

MAPEFILL
MAPEFILL
Hochwertiger Vergussmörtel für Verankerungen TECHNISCHE DATEN Grösstkorn: 2,5 mm Mischungsverhältnis: 100 Teile Mapefill zu 14-15 Teile…
MAPEFIX VE SF
MAPEFIX VE SF
Chemischer Dübel aus styrolfreiem Vinylesterharz für strukturelle Lasten und Bewehrungsstahl in Beton TECHNISCHE DATEN Konsistenz:…
PLANITOP HPC FLOOR 46
PLANITOP HPC FLOOR 46
Faserverstärkter, hochfester Zementmörtel mit hoher Duktilität und hohem Fliessverhalten TECHNISCHE DATEN Konsistenz: Pulver Farbe: grau…
PRIMER 3296
PRIMER 3296
Acryldispersionsgrundierung mit festigenden und staubbindenen Eigenschaften sowie hohem Eindringvermögen. TECHNISCHE DATEN Konsistenz:…

Bleiben Sie in Kontakt

Sie wollen wissen, was es Neues bei Mapei gibt? Melden Sie sich einfach für unseren Newsletter an.