MAPEGROUT T60 - Instandsetzungsmörtel

Einkomponentiger, sulfatbeständiger, standfester, schwindkompensierter, faserverstärkter Instandsetzungsmörtel der Klasse R4, in Schichtdicken von 10 mm bis 100 mm für die Betoninstandsetzung und zum Ausgleichen von Betonflächen. Expositionsklasse XF4.
Wird Mapegrout T60 mit 30 % Zuschlägen (Körnung 3 bis 6–8 mm) auf dem Mörtelgewicht verfüllt, ergeben sich dieselben Festigkeiten wie bei unverfülltem Mapegrout T60 (bei gleicher Anmachwassermenge).

Technische Daten: 
Mischungsverhältnis: 4,1 – 4,3  Liter Wasser zu 25 kg Pulver mit Kellenauftrag, 4,2 – 4,4 Liter Wasser im Nassspritzverfahren
Verarbeitungszeit: ca. 1 Stunde
Verarbeitungstemperatur: von +5 °C bis +35 °C
Eigenschaften: Größtkorn 2,5 mm, Druckfestigkeit > 60 MPa (nach 28 Tagen), Elastizitätsmodul 27 GPa (nach 28 Tagen)
Verarbeitung: Kelle oder im Nassspritzverfahren
Lagerung: 12 Monate im unge.ffneten Originalgebinde bei kühler, frostfreier und trockener Lagerung
Verbrauch: ca. 18,5 kg/m³ je cm Schichtdicke ungefüllt und 14,5 kg/m³ je cm Schichtdicke gemischt mit 30 % Zuschlägen (Körnung 3 bis 6–8 mm)
Lieferform: 25 kg Sack

Zugehörige Dokumente

Datenblatt
Herunterladen
Sicherheitsdatenblatt
Herunterladen
Leistungserklärung
Herunterladen

Letzte Projekte MAPEGROUT T60 - Instandsetzungsmörtel

MAPEGROUT T60 - Instandsetzungsmörtel gehört zu folgenden Produktreihen:

Bleiben Sie in Kontakt

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um stets über Neuigkeiten von Mapei informiert zu werden