Datenschutzerklärung der MAPEI SUISSE SA

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Diese Datenschutzerklärung beschreibt, wie die MAPEI SUISSE SA, Route Principale 127, CP 53, 1642 Sorens, Personendaten erhebt und sonst bearbeitet.

Es handelt sich dabei um keine abschliessende Beschreibung, da allenfalls andere Dokumente wie beispielsweise allgemeine Geschäftsbedingungen, Verträge und ähnliche Dokumente spezifische Datenbearbeitungen regeln.

Wir halten uns bei der Bearbeitung von Personendaten an das Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) und, soweit anwendbar, an die EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

 

Für welche Zwecke bearbeiten wir Personendaten?

Begründung und Abwicklung von Verträgen

Als Kunde, als Interessent, Geschäftspartner oder sonstige betroffene Person verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten oder die Ihrer Mitarbeitenden primär zur Begründung und in Erfüllung eines mit Ihnen geschlossenen Vertragsverhältnisses.

Sofern ein Vertrag mit uns zustande kommt, verwenden wir personenbezogene Daten, soweit dies zur Vertragsabwicklung erforderlich ist. Die Zwecke der Datenbearbeitung richten sich nach den konkreten Vertragsinhalten, die Sie den Vertragsunterlagen entnehmen können.

Beantwortung von Anfragen

Wenn Sie mittels Kontaktformular auf unserer Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von anschliessenden Fragen sechs Monate bei uns gespeichert.

Marketing, Zustellung des Newsletters und der Zeitschrift Realtà Mapei

Wir bearbeiten Ihre Personendaten zudem für Zwecke der Werbung und des Marketings (einschliesslich Durchführung von Anlässen), soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten für Marketingzwecke nicht widersprochen haben. Wenn wir Ihnen als bestehender Kunde von uns Werbung zukommen lassen, können Sie dem jederzeit widersprechen.

Sie haben die Möglichkeit, über unsere Website unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und ihre Erklärung, dass Sie mit dem Bezug des Newsletters einverstanden sind. Sobald Sie sich für den Newsletter angemeldet haben, senden wir Ihnen ein Bestätigungs-E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der Anmeldung. Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf kann über einen Link in den Newslettern selbst, oder per Mitteilung an die in diesem Dokument angegebene Kontaktadresse erfolgen.

Sie haben zudem über die Website die Möglichkeit, unsere Hauszeitschrift zu abonnieren. Wir benötigen Ihren Namen, Ihre Adresse sowie die gewünschte Produktelinie, um Ihnen die Zeitschrift zustellen zu können. Die Zeitschrift wird Ihnen anschliessend zweimal jährlich per Post zugestellt. Sie können die Zeitschrift jederzeit durch eine entsprechende Mitteilung an die in dieser Datenschutzerklärung angegebene Kontaktadresse abbestellen.

Sie können die personenbezogene Bearbeitung Ihrer Daten für Marketingzwecke generell oder für bestimmte Kanäle für die Zukunft durch eine Mitteilung an die angegebene Kontaktadresse ablehnen. Im Falle einer solchen Erklärung werden wir Sie nicht weiter zu Marketingzwecken kontaktieren. Sofern Sie eine oder mehrere gültige Dienstleistungen in Anspruch nehmen, verbleiben Ihre Daten jedoch weiterhin zur Erbringung dieser Dienstleistungen in unserer Datenbank und werden zu Geschäftsabwicklungen bearbeitet.

 

Bearbeitung von bestehenden und zukünftigen Mitarbeiterdaten

Für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung, die Sie uns zustellen, erheben wir alle Personendaten, die für die Abklärung Ihrer Eignung für die betreffende Stelle, für die Sie sich beworben haben, erforderlich sind. Dies sind insbesondere Ihr Name, Ihre Adresse, Ihre Kontaktdaten, Angaben zu Aufenthaltsbewilligungen, Angaben zu Ausbildungen sowie sämtliche Angaben, die Sie uns über sich in Ihren Unterlagen zur Verfügung stellen.

Personendaten, die wir ausschliesslich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung benötigen, werden nur gespeichert, wenn Sie uns diese von sich aus im Rahmen Ihrer Bewerbung angeben. Mit der Verarbeitung und Übermittlung Ihrer Daten ausschliesslich für den Zweck des Bewerbungsprozesses erklären Sie sich einverstanden.

Wenn Sie sich beworben haben, wir Ihnen jedoch zu diesem Zeitpunkt keine passende Stelle anbieten können und Sie eine ablehnende Antwort von uns erhalten haben, werden wir Ihre Daten nach Ablauf von spätestens 3 Monaten löschen. 

Wir können Sie anfragen, ob Sie einer Speicherung Ihrer Daten zum Zweck einer künftigen Wiederevaluierung und Kontaktaufnahme für spätere oder andere Vakanzen für eine bestimmte Zeitdauer einwilligen. Falls Sie nicht in eine Speicherung Ihrer Daten einwilligen, oder die Einwilligung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht bzw. an Sie zurückgeschickt.

Im Falle einer erfolgreichen Bewerbung werden Ihre persönlichen Daten im Mitarbeiterdossier gespeichert und für den Zweck der Abwicklung des Arbeitsverhältnisses weiterbearbeitet. Personendaten der Mitarbeitenden von MAPEI SUISSE SA werden nur zu Zwecken der Abwicklung des Arbeitsverhältnisses und damit zusammenhängende Zwecke von den zuständigen Stellen (insbesondere HR und Vorgesetzte) bearbeitet. Nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses werden Ihre Daten vernichtet, sobald die gesetzliche Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist.

Weitere Informationen zu Datenbearbeitungen im Zusammenhang mit Mitarbeiterdaten können insbesondere in internen Richtlinien und Weisungen enthalten sein.

Wir können Ihre Daten an Dritte weiterleiten, die in unserem Namen und in unserem Auftrag sowie für unsere Zwecke Ihre Daten bearbeiten (z.B. für die Lohnbuchhaltung). Ansonsten leiten wir Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind (z.B. an Sozialversicherungen) oder wenn Sie uns dazu Ihre Einwilligung gegeben haben.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung von Personendaten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen (bspw. für die Zustellung eines Newsletters), dient Art. 13 DSG i.V.m. Art. 4 Abs. 5 DSG / Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage. Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Bearbeitung Ihrer Personaldaten für bestimmte Zwecke erteilt haben, bearbeiten wir Ihre Personendaten im Rahmen und gestützt auf diese Einwilligung, soweit wir keine andere Rechtsgrundlage haben und wir eine solche benötigen. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, was jedoch keine Auswirkung auf bereits erfolgte Datenbearbeitungen hat.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages nötig sind, dient Art. 13 Abs. 2 lit. a DSG / Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt (bspw. zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten), dient Art. 13 DSG / Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich, so dient Art. 13 Abs. 2 DSG / Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Dies betrifft bspw. die folgenden Datenverarbeitungen:

-        Marketing, sofern Sie der Nutzung Ihrer Daten zu Marketingzwecken nicht widersprochen haben

-        Massnahmen zur Weiterentwicklung von Produkten und Dienstleistungen

-        Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten

-        Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs

-        Zutrittskontrollen zur Gewährleistung der physischen Sicherheit und zur Sicherstellung von Beweismitteln

-        Risikosteuerung der MAPEI SUISSE SA.

 

Kategorien von Personendaten

Zusätzlich zu den im Rahmen dieser Datenschutzerklärung oder in anderen Dokumenten bereits spezifisch genannten Datenkategorien bearbeiten wir in erster Linie die Personendaten, die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden und anderen Geschäftspartnern von diesen und weiteren daran beteiligten Personen erhalten oder die wir beim Betrieb unserer Website und weiteren Anwendungen von deren Nutzern erheben.

Soweit dies erlaubt ist, entnehmen wir auch öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. Betreibungsregister, Grundbücher, Handelsregister, Presse, Internet) gewisse Daten oder erhalten solche von anderen Unternehmen innerhalb der MAPEI-Gruppe, von Behörden und sonstigen Dritten (wie z.B. Kreditauskunfteien oder Adresshändler).

 

Datenbearbeitungen im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website

Allgemeines

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. 

Cookies

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Web-Analyse

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Die Benutzung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO / Art. 4 Abs. 2 und Abs. 4 DSG. Google Analytics verwendet Cookies. Die durch Cookies generierte Informationen über Ihre Benutzung der Webseite wie

-        Browser-Typ/-Version,

-        verwendetes Betriebssystem,

-        Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),

-        Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),

-        Uhrzeit der Serveranfrage,

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben zudem auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIP“ erweitert. Dies garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Information benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Wir nutzen Google Analytics weiterhin dazu, Daten aus Double-Click-Cookies und auch AdWords zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktivieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie in der Google Analytics-Hilfe (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

Social Plugins

Auf unseren Websites sind teilweise Social Plugins (“Plugins”) eingebunden, die jedoch aus Gründen des Datenschutzes in der Grundeinstellung deaktiviert sind. Ruft ein Nutzer unsere Website auf, werden daher grundsätzlich keine Daten an die Social-Media-Dienste (z.B. Facebook) übermittelt. Eine Profilbildung durch Dritte ist dadurch ausgeschlossen.
Die Nutzer haben die Möglichkeit, die Plugins mit einem Klick zu aktivieren und somit ihre Zustimmung zur Kommunikation mit dem jeweiligen sozialen Netzwerk zu erteilen. Wird ein Plugin aktiviert, werden bestimmte Daten an das jeweilige soziale Netzwerk übertragen, z.B. die IP-Adresse des Nutzers, Informationen über den verwendeten Browser und das Betriebssystem, die aufgerufene Website sowie Datum und Uhrzeit. Im Zuge dieser Kommunikation werden auch Daten von einem Server des Social-Media-Anbieters auf unsere Website geladen.
Der jeweilige Anbieter des Plugins erhält Informationen darüber, welche Websites der Nutzer besucht. Dies kann gegebenenfalls unabhängig davon geschehen, ob der Nutzer gerade bei dem Anbieter des Plugins (z.B. Facebook) eingeloggt ist oder nicht. Der Anbieter kann diese Daten auch ausserhalb der Europäischen Union verarbeiten und ist gegebenenfalls dazu in der Lage, individualisierte Nutzungsprofile zu erstellen. Wir haben keinen Einfluss auf Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung durch die Anbieter der jeweiligen Social-Media-Dienste.

Facebook

Unser Internetauftritt verwendet Plugins des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird (“Facebook”). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar oder sind mit dem Zusatz “Facebook Social Plugin” gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: http://developers.facebook.com/plugins. Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook erst dann auf, wenn der Nutzer den „Facebook“-Button durch Anklicken aktiviert. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook dann an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Durch Aktivierung des Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls Sie kein Mitglied von Facebook sind, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook: http://www.facebook.com/about/privacy. Wenn Sie Facebookmitglied sind und nicht möchten, dass Facebook über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen. Ebenfalls ist es möglich Facebook Social Plugins mit Add-ons für Ihren Browser zu blocken, zum Beispiel mit dem “Facebook Blocker“.

Google Maps

Wir setzen auf unserer Webseite ein Plugin des Internetdienstes Google Maps ein. Betreiber von Google Maps ist Google Inc., ansässig in den USA, CA 94043, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View. Indem Sie Google Maps auf unserer Webseite nutzen, werden Informationen über die Nutzung dieser Webseite und Ihre IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übermittelt und auch auf diesem Server gespeichert. Wir haben keine Kenntnis über den genauen Inhalt der übermittelten Daten, noch über ihre Nutzung durch Google. Das Unternehmen verneint in diesem Kontext die Verbindung der Daten mit Informationen aus anderen Google-Diensten und die Erfassung personenbezogener Daten. Allerdings kann Google die Informationen an Dritte übermitteln. Wenn Sie Javascript in Ihrem Browser deaktivieren, verhindern Sie die Ausführung von Google Maps. Sie können dann aber auch keine Kartenanzeige auf unserer Webseite nutzen. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie Ihr Einverständnis mit der beschriebenen Erfassung und Verarbeitung der Informationen durch Google Inc. Näheres zu den Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen für Google Maps erfahren Sie hier:  https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

Youtube

Auf einigen unserer Internetseiten nutzen wir ein Plugin des Anbieters YouTube LLC, 901 Cherry Ave. San Bruno, CA 94066, USA („Youtube“). Beim Aufruf einer mit einem solchen Plugin versehenen Internetseite wird eine Verbindung zu den Servern von Youtube hergestellt und dabei das Plugin dargestellt. Dabei wird die Seite, die Sie besucht haben, an den Server von Youtube übermittelt. Sind Sie während dem Aufruf in Ihrem Youtube-Nutzerkonto eingeloggt, kann der Webseitenaufruf entsprechend zugeordnet werden. Auch weitere Informationen über Ihr Surfverhalten können ebenfalls Ihrem Benutzerkonto zugeordnet werden. Sie können dies dadurch verhindern, dass Sie sich vor dem Aufruf unserer Seite von Ihrem Konto abmelden und die von Youtube gesetzten Cookies löschen. Weitere Informationen zum Datenschutz durch Youtube finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

Wie lange bewahren wir Ihre Daten auf?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten soweit erforderlich, für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (bspw. von der Anbahnung, Abwicklung bis zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäss den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich unter anderem aus dem Handels- und Steuerrecht ergeben sowie allenfalls darüber hinaus bis zur Beendigung eines allfälligen Rechtsstreits.

 

An wen geben wir Personendaten weiter?

Die Daten unserer Kunden, Lieferanten, Geschäftspartner oder sonstigen betroffenen Personen können an diverse Auftragsverarbeiter (z.B. Steuerberater, IT-Dienstleister, Werbeagentur) weitergegeben werden. Diese verpflichten wir zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber. Sofern wir die Daten weitergeben, schliessen wir Auftragsverarbeitungsverträge gemäss Art. 10a DSG / Art 28 DSGVO ab. Für nähere Informationen zu den von uns beauftragten Auftragsverarbeitern können Sie uns kontaktieren.

Diese Empfänger können auch im Ausland sein. Sie müssen insbesondere mit der Übermittlung Ihrer Daten in alle Länder rechnen, in denen die MAPEI-Gruppe durch Gruppengesellschaften, Zweigniederlassungen oder sonstige Büros vertreten ist sowie in andere Länder Europas und den USA, wo sich die von uns benutzten Dienstleister befinden. Sofern wir Daten in ein Land ohne angemessenen gesetzlichen Datenschutz übermitteln, sorgen wir wie gesetzlich vorgesehen mittels Einsatz von entsprechenden Verträgen (namentlich auf Basis der sog. Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission) oder sogenannte Binding Corporate Rules für ein angemessenes Schutzniveau oder stützen uns auf die gesetzlichen Ausnahmentatbestände der Einwilligung, der Vertragsabwicklung, der Feststellung, der Ausübung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen, überwiegender öffentlicher Interessen, der veröffentlichten Personendaten oder weil es zum Schutz der Unversehrtheit der betroffenen Personen nötig ist. Sie können jederzeit bei dem in diesem Dokument genannten Kontakt eine Kopie der erwähnten vertraglichen Garantien beziehen. Wir behalten uns aber vor, Kopien aus datenschutzrechtlichen Gründen oder Gründen der Geheimhaltung zu schwärzen oder nur auszugsweise zu liefern.

 

Automatisierte Entscheidungsfindung

Zur Begründung und Abwicklung von Geschäftsbeziehungen führen wir keine automatisierte Entscheidungsfindung gemäss Art. 21 und Art. 22 DSGVO durch. Sollten wir solche Verfahren in Einzelfällen einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist und Sie über die damit zusammenhängenden Rechte aufklären.

 

Wie schützen wir Ihre Daten?

Zum Schutz Ihrer Personendaten gegen unberechtigtem Zugriff und Missbrauch treffen wir angemessene technische und organisatorische Massnahmen gemäss Art. 7 DSG / Art. 32 DSGVO wie beispielsweise den Erlass von Weisungen, Schulungen, IT- und Netzwerksicherheitslösungen, Zugangskontrollen und –beschränkungen, Verschlüsselung von Datenträgern und Übermittlungen, Pseudonymisierung und Kontrollen.

 

 

Welche Rechte haben Sie?

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstösst oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren (Art. 77 DSGVO / Art. 26 f. DSG). Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (http://www.edoeb.admin.ch).

Kontaktdaten

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten: 
MAPEI SUISSE SA
Route Principale 127
1642 Sorens
Bitte richten Sie Ihre Anfragen an: marketing@mapei.ch

 

Änderungen

Wir können diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Vorankündigung anpassen. Es gilt die jeweils aktuelle, auf unserer Website publizierte Fassung. Soweit die Datenschutzerklärung Teil einer Vereinbarung mit Ihnen ist, werden wir Sie im Falle einer Aktualisierung über die Änderung per E-Mail oder auf andere geeignete Weise informieren.

 

Januar 2019

Bleiben Sie in Kontakt

Sie wollen wissen, was es Neues bei Mapei gibt? Melden Sie sich einfach für unseren Newsletter an.