Der italienische Fussballclub Sassuolo Calcio wird 100

30. Juli 2020

Am 17. Juli 2020 feierte der italienische Fussballclub Sassuolo Calcio sein 100-jähriges Jubiläum. Mapei ist seit 2002 Eigentümerin des Fussballvereins und begleitete den Aufstieg des Clubs von der 4. Liga in die Serie A. Im Rahmen einer Pressekonferenz im Mapei Football Center stellte der Club alle Projekte vor, mit denen in den nächsten Monaten das 100-jährige Jubiläum begangen wird.

Gabriele Gravina, Präsident des italienischen Fussballverbands FIGC, erklärte in seiner Videoansprache: «Das 100-jährige Jubiläum ist die ideale Gelegenheit, um die Vergangenheit zu feiern und mit Vertrauen und Leidenschaft in die Zukunft zu blicken. Durch das Engagement und das qualifizierte Management von Mapei konnte sich Sassuolo als Club etablieren, der planvoll und innovativ zugleich handelt, als moderne Realität sowohl auf dem Spielfeld als auch ausserhalb. Sassuolo hat sich dabei niemals verbogen und blieb immer eng mit seiner Region verbunden. Sein Stadium, Sportzentrum und seine Nachwuchsförderung machen Sassuolo zu einem Vorbild für den nationalen Fussball.»

«Dank Giorgio Squinzi spielte das Team sogar auf europäischer Ebene. Sassuolo ist ein Vorbild für uns alle. Der Club verkörpert sportlichen und unternehmerischen Erfolg. Dazu tragen das Stadium und Sportzentrum bei, die dem Verein gehören, und die Führungsstärke, die hervorragende Ergebnisse mit solidem Management verbindet. Giovanni Carnevali, CEO von Sassuolo, konnte grosse Erfolge verbuchen. Sassuolo spielt in der nächsten Saison zum achten Mal in Folge in der Serie A. Meine Anerkennung geht an die Familie Squinzi für all die Leidenschaft und die Begeisterung, mit der sie sich für den Fussball engagiert. Ich wünsche Sassuolo weiterhin viel Erfolg», so Paolo Dal Pino, Präsident der italienischen Fussballliga Serie A.

Giovanni Carnevali, CEO von Sassuolo Calcio, stellte die wichtigsten Projekte vor, die anlässlich der 100-Jahr-Feier umgesetzt werden:

Das neue 100-Jahr-Logo, das der Club in der nächsten Saison verwendet, wurde enthüllt: Es wird die neuen Trikots und alle Kommunikationsmaterialien zieren. Das neue Trikot stammt von einem neuen Ausrüster und wird in der zweiten Augusthälfte vorgestellt.

Seit dem 17. Juli hat Sassuolo auch einen neuen Online-Auftritt. Die neue Website taucht Besucher in die Sassuolo-Welt ein und stellt einen wichtigen Schritt für die digitale Weiterentwicklung des Clubs dar.

Ausserdem eröffnet im August der erste offizielle Sassuolo Calcio Store mitten im Zentrum von Sassuolo. Fussballbegeisterte können dort offizielle Fanartikel, Saisonabos und Tickets kaufen. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums wird auch eine exklusive Merchandising-Linie produziert, die die Fans direkt im neuen Store kaufen können.

Sobald die COVID-19-Sicherheitsauflagen es erlauben, möchte der Club ausserdem eine grosse Feier für alle Fans in Sassuolo organisieren.

Ausserdem startet der Club bald sein Projekt «Generation S». Dieses zielt darauf ab, den Nachwuchs zu fördern, und legt dabei ein besonderes Augenmerk auf soziale Themen. Im Rahmen des Projekts soll unsere Community auch auf lokale Sportvereine und Schulen ausgeweitet werden.

Giovanni Carnevali kündigte ausserdem an, dass in Absprache mit der Stadtverwaltung von Sassuolo die Zugangsstrasse zum Mapei Football Center nach Giorgio Squinzi und das Spielfeld des Mapei Football Centers nach Adriana Spazzoli benannt wird.

Veronica Squinzi
, Vize-Präsidentin von Sassuolo Calcio, zeigte sich sichtlich bewegt von dieser Ankündigung und erklärte:
«Heute ist ein wichtiger Tag für Sassuolo Calcio, ein 100-jähriges Jubiläum, das gebührend gefeiert werden sollte. Mein Bruder und ich freuen uns sehr, heute hier zu sein. Ich möchte dem Präsidenten Carlo Rossi, dem CEO Giovanni Carnevali und allen Mitarbeitenden danken, die das Team täglich begleiten. Ein herzliches Danke auch an alle Sponsoren und unsere Fans. Sie sind die Lebensader unseres Clubs, bereiten uns immense Freude und unterstützen uns dabei, hervorragende Ergebnisse zu erzielen, auf die wir nur stolz sein können. Mein Vater startete 2002 ein wundervolles Abenteuer. In dieser Zeit haben uns viele Spieler und Trainer auf unserem Weg begleitet und zu unserem fulminanten Aufstieg vom kleinen Provinzklub zum Serie-A-Team beigetragen. Darauf möchten wir uns aber nicht ausruhen, wir haben noch einen langen Weg vor uns. Das Sponsoring von Sassuolo Calcio entstand aus der Anerkennung für die Keramikregion Sassuolo heraus. Durch die weltweite Verbreitung ihrer Keramikprodukte hat sie auch zur Entwicklung von Mapei beigetragen. Heute ist Sassuolo Calcio ein vollwertiger Teil unserer Gruppe und Wachstumsstrategien.»

Zum Abschluss dankte Marco Squinzi noch dem Club:
«Der Club hat mich mit seiner Begeisterung für den Fussball angesteckt. Die Strategie meines Vaters wird fortgeführt und von der gesamten Squinzi-Familie getragen: Unsere Ziele sind sehr wichtig und ehrgeizig. Ich möchte meine Rede mit einem Motto meines Vaters abschliessen. «Gemeinsam gewinnen wir» – wir alle zusammen können diese ehrgeizigen Ziele erreichen.»

Bleiben Sie in Kontakt

Sie wollen wissen, was es Neues bei Mapei gibt? Melden Sie sich einfach für unseren Newsletter an.