GLASFASER-ARMIERUNGSGEWEBE

Bitumen- und alkalibeständiges Glasfaserarmierungsgewebe als Verstärkungseinlage bei Abdichtungen mit MAPEI-Bitumendickbeschichtungen.

Anwendungsbereiche:
Glasfaserarmierungsgewebe
wird verwendet zur Schichtdickenkontrolle und als Verstärkungseinlage für kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtungen der Plastimul-Linie bei Bauwerksabdichtungen nach DIN 18195-5 und DIN 18195-6 sowie zur Rissüberbrückung.

Technische Daten:
Maschenweite: 
ca. 3,5 x 3,5 mm 
Gewicht: ≥ 150 g/m² 
Länge: 50 m 
Lagerung: in trockener Umgebung
 

GLASFASER-ARMIERUNGSGEWEBE gehört zu folgenden Produktreihen:

Zugehörige Dokumente

Datenblatt
Herunterladen

Neueste Projekte mit GLASFASER-ARMIERUNGSGEWEBE

Category icon Gewerbe

2012/2015

South Beach Development

Singapur

Mauerwerksrestaurierung

Bleiben Sie in Kontakt

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um stets über Neuigkeiten von Mapei informiert zu werden