MAPEGROUT COLABILE ZERO

MAPEGROUT COLABILE ZERO

Faserarmierter, schwindkontrollierter, fließfähiger Reparaturmörtel für die Betoninstandsetzung mit vollständigem CO₂-Ausgleich über den gesamten Lebenszyklus*

Faserarmierter, schwindkontrollierter, fließfähiger Reparaturmörtel für die Betoninstandsetzung

VORTEILE:

  • hohe mechanische Eigenschaften
  • hohe Plastizität
  • hohe Verschleißfestigkeit
  • strukturelle Reparaturen
  • keine Rüttelstopfverdichtung erforderlich
  • ausgezeichnete Ermüdungsfestigkeit
  • sehr emissionsarm
  • Kompensation verbleibender Treibhausgasemissionen durch den Erwerb zertifizierter Emissionsgutschriften
MAPEGROUT COLABILE ZERO ist ein Fertigmörtel in Pulverform aus hochwertigem Zement, ausgewählten Zuschlagstoffen, speziellen Zusatzmitteln und Kunststofffasern gemäß einer in den MAPEI Forschungslaboren entwickelten Formel. Geeignet für die Instandsetzung von Betontragwerken, bei denen aufgrund besonderer Schichtdicken oder des Beschädigungsgrads ein hochfließfähiger Mörtel erforderlich ist, sowie für die präzise Verankerung von Maschinen oder Metallstrukturen.

Dank seiner besonderen Formulierung weist das Produkt eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Rissbildung auf, auch bei dynamischen Belastungen, die unter normalen Betriebsbedingungen auftreten.

Diese besondere Eigenschaft trägt in Verbindung mit den Anforderungen der EN 1504 dazu bei, die Dauerhaftigkeit der mit MAPEGROUT COLABILE ZERO reparierten Bauteile zu erhöhen.

MAPEGROUT COLABILE ZERO entspricht den Grundsätzen der EN 1504-9 ("Produkte und Systeme für die Instandsetzung von Betontragwerken: Definitionen, Anforderungen, Qualitätsüberwachung und Beurteilung der Konformität. Allgemeine Grundsätze für die Anwendung von Produkten und Systemen") und den Mindestanforderungen der EN 1504-3 ("Statische und nicht statisch relevante Instandsetzung") für Mörtel der Klasse R4 sowie der EN 1504-6 ("Verankerung von Bewehrungsstäben").
*MAPEGROUT COLABILE ZERO trägt mit dem Ausgleich der CO2-Emissionen zum gesamten Lebenszyklus der Produktlinie bei. Die CO2-Emissionen, die während des gesamten Lebenszyklus der ZERO Produktgruppe im Jahr 2024 mit der Methodik der Lebenszyklusanalyse (LCA) gemessen und mit EPDs verifiziert und zertifiziert werden, werden durch den Erwerb von zertifizierten Emissionsgutschriften ausgeglichen, die Projekte zum Schutz der Forstwirtschaft unterstützen. Eine Verpflichtung zum Schutz des Planeten, der Menschen und der Artenvielfalt. Weitere Informationen über die Berechnung der Emissionen und über Klimaschutzprojekte, die durch zertifizierte Emissionsgutschriften finanziert werden, finden Sie auf der Webseite mapei.com/de/de-de/zero.

Zugehörige Dokumente

Leistungserklärung
Herunterladen
MAPEGROUT COLABILE ZERO - Certificate of Retirement

Weitere Dokumente

Weitere Produkte der Zero-Linie

MAPEGROUT COLABILE ZERO gehört zu folgenden Produktreihen:

Benötigen Sie Unterstützung?

Bleiben Sie in Kontakt

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um stets über Neuigkeiten von MAPEI informiert zu werden