MONOLASTIC ULTRA

Einkomponentige, schnell trocknende, zementäre, flexible Dichtschlämme für Wand- und Bodenflächen, innen und außen. Mit Granirapid, Adesilex P9, Ultralite S1, und Keraflex S1 im System geprüft.

Anwendungsbereiche:

Monolastic Ultra ist eine rissüberbrückende Verbundabdichtung auf Zementbasis unter keramischen Fliesen und Platten sowie Kunst- und Naturwerksteinen. Gemäß den Bau- und Prüfgrundsätzen des DIBt mit den Verlegemörteln Granirapid, Adesilex P9, Ultralite S1 und Keraflex S1 im System geprüft. Entspricht den Anforderungen des ZDB-Merkblattes "Hinweise für die Ausführung von Abdichtungen im Verbund mit Bekleidungen und Belägen aus Fliesen und Platten den Innen- und Außenbereich". Monolastic Ultra eignet sich für die Abdichtung von Balkonen, Terrassen und nassbelasteten Bereichen. Geeignet für die Beanspruchungsklassen A, A0, B und B0. Geeignet für Abdichtungen nach DIN 18534: WO-I bis W3-I, DIN 18535: W1-B und S1-B, S2-B


üTechnische Daten:
Mischungsverhältnis: ca. 5,0–7,5 l Wasser pro 20 kg Monolastic Ultra, je nach Auftragsverfahren
Verarbeitungszeit: ca. 60 Minuten
Auftragsdicke: mind. 2 mm Trockenschichtdicke (= 2,4 mm Nassschichtdicke)
Wartezeit: ca. 2 Stunden je aufgetragener Schicht
Farbe: grau
Verarbeitung: Streich-, Spachtel- oder Rollverfahren
Lagerung: in kühler, trockener, frostfreier Umgebung
Verbrauch: ca. 1,4 kg/m² pro mm Trockenschichtdicke

MONOLASTIC ULTRA gehört zu folgenden Produktreihen:

Zulassungen

CM Kennzeichnung CE EN 14891 Kennzeichnung Monolastic 1 Zulassung

Zugehörige Dokumente

Technisches Datenblatt
Herunterladen
Sicherheitsdatenblatt
Herunterladen
Leistungserklärung
Herunterladen

Bleiben Sie in Kontakt

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um stets über Neuigkeiten von MAPEI informiert zu werden