KERAPOXY IEG

Epoxidmörtel mit extrem hoher chemischer Beständigkeit

stark & langlebig

strapazierfähig

hohe Chemikalienbeständigkeit

hygienische & leicht zu reinigende Oberflächen

KERAPOXY IEG ist ein zweikomponentiger Epoxid-Hochleistungsmörtel mit extrem hoher chemischer Beständigkeit für Fugenbreiten ab 3 mm und entspricht dem HACCP-System.

KERAPOXY IEG ist ideal zum säurebeständigen Verfugen von Keramik und Naturwerksteinen, bei denen eine höhere Beständigkeit gegenüber chemischen Produkten im Vergleich zu herkömmlichen Epoxid-Fugenmörtel erforderlich ist (insbesondere gegenüber Ölsäuren und aromatischen Kohlenwasserstoffen).

KERAPOXY IEG

Zweikomponentiger, hoch chemikalienbeständiger Epoxidharzfugenmörtel für Fugenbreiten ab 3 mm.

VORTEILE:

  • sehr hohe Chemikalienbeständigkeit
  • langlebig und stark
  • hygienische und leicht zu reinigende Oberflächen
  • strapazierfähig
  • einfache Verarbeitbarkeit  
  • gesunde Fugen, ohne Risse
  • geringe Emission an VOC – EC1 Plus
TECHNISCHE DATEN:
Mischungsverhältnis
: A : B = 4 : 1
Verarbeitungszeit: ca. 45 Minuten
Begehbar: nach ca. 24 Stunden
Verarbeitungstemperatur: von +12 °C bis +30 °C
Anwendungsgebiet: besonders geeignet für Fleischverarbeitungsbetrieben, Selchereien, Lufttrocknungsanlagen, Wurstfabriken, Speiseölfabriken, Konservenfabriken, überall dort, wo ständiger Kontakt mit tierischen Fetten gegeben ist und Hochdruckreinigungen mit heißem Wasser vorgenommen werden, und wo Ölsäuren in Verbindung mit hohen Temperaturen auftreten
Verarbeitung: Gummifugscheibe
Lagerung: 24 Monate im ungeöffneten Originalgebinde bei trockener Lagerung bei einer Temperatur > 10 °C
Verbrauch: siehe "Verbrauchstabelle für Fugenmörtel"
Lieferform: Gebinde zu 10 kg (zementgrau 113)

Farbpalette

113 zementgrau

Zugehörige Dokumente

Datenblatt
Herunterladen
Sicherheitsdatenblatt
Herunterladen

Letzte Projekte KERAPOXY IEG

KERAPOXY IEG gehört zu folgenden Produktreihen:

Bleiben Sie in Kontakt

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um stets über Neuigkeiten von Mapei informiert zu werden